Besuchen Sie die Gedenkseite von:

Vorsorge

Die eigene Bestattung planen?

Auch wenn sie selten darüber sprechen, viele Menschen haben für sich eine sehr klare Vor­stellung davon, ob Sie in einem Sarg bestattet oder verbrannt und in einer Urne bei­gesetzt werden möchten. Warum behalten das die meisten für sich und warum denken wir den Gedanken so selten weiter? Bei einer Bestattungs­vor­sorge tun wir genau das. Wie soll der Sarg, die Urne aus­sehen? Wo soll die Bei­setzung statt­finden, wenn kein Familien­grab vor­handen ist? Was soll in der Anzeige stehen, welche Musik soll gespielt, wer soll ein­ge­laden werden? Mit welchen Bildern sollen unsere Angehörigen, Freunde und Bekannte an uns zurück­denken? Gewiss, etwas Mut gehört dazu, aber es kann befreiend und bereichernd sein. Und das nicht nur wegen der tief­grün­di­gen Gespräche, die sich daraus ent­wickeln können.

Sprechen Sie in guten Zeiten über die Bestattung, damit Ihre Familie weiß, was Sie sich wünschen – und Sie selbst ein besseres Verständnis dafür bekommen, wie Sie Ihre Familie entlasten können.

-

Testament, Erbrecht & Co.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen lediglich allgemeine Informationen geben können. Diese ersetzen weder eine Rechts­beratung noch berück­sichtigen sie die jeweiligen besonderen Gegeben­heiten des Einzel­falls. Für eine konkrete Rechts­beratung wenden Sie sich bitte an einen Rechts­anwalt.